Weltwissen.de

Antworten auf Fragen und Beiträge zum Wissen der Welt aus dem Wissensgebiet

Geschichte
Das Mittelalter

Sie sind hier: Startseite > Geschichte > Mittelalter

Die bürgerliche Geschichtswissenschaft versteht unter dem Mittelalter die Periode des Feudalismus, den Zeitabschnitt zwischen der Antike und der Neuzeit.

Im wesentlichen geht es bei dieser Sicht also um die Zeit vom Ende des Römischen Reiches (476 durch die Absetzung des letzten weströmischen Kaisers durch die Germanen) bis zur Wiederentdeckung Amerikas 1492.

Diese beiden Daten sind aber nur einer der vielen Vorschläge, wie das Mittelalter zeitlich abzugrenzen ist. Der Begriff ist recht unscharf gefasst, denn man kann solche grossen Zeitabschnitte, die bestimmte Produktionsverhältnisse und daraus resultierende politische Verhältnisse umfassen und beschreiben, nicht gut mit einem bestimmten Datum verknüpfen.

Man kann das Mittelalter auch deutlich nach hinten und nach vorne ausdehnen: So werden auch der Tod des oströmischen Kaisers Justinian 565, der Einfall der Langobarden in Italien 568 oder der Beginn der islamischen Expansion 632 häufig als Beginn des frühen Mittelalters genannt.
Aus rein praktischen Gründen haben sich viele Wissenschaftler auf das Jahr 1500 als Ende des Mittelalters verständigt. Das ist tatsächlich praktisch, aber nichtsdestotrotz willkürlich.

Der Verfasser hält diese Einteilung insgesamt für nicht hilfreich; genau genommen ist es ziemlich absurd, Beginn und Ende eines derartigen Zeitabschnitts mit festen Jahreszahlen bezeichnen zu wollen. Ökonomische und politische Verhältnisse ändern sich selten von einem Tag auf den anderen. Für einzelne Staaten oder Gebiete mag es möglich sein, dass durch Inthronisation oder Tod eines Herrschers, Beginn oder Ende eines Krieges oder sogar durch Naturkatastrophen die Eckdaten festgelegt werden können, aber nicht für eine Epoche, mit der der ganze europäische Raum bezeichnet werden soll, sozusagen die ganze bekannte Welt.

Aus Gründen der Praktikabilität, damit man sich untereinander verständigen kann, legen wir fest:

Auf Weltwissen.de verstehen wir unter dem Mittelalter grob die Zeit von ca. Beginn des 6. bis zum Ende des 15. Jahrhundert.

Dabei bezieht dieser Begriff sich nur auf den europäischen Kontinent und die Britischen Inseln, für die anderen Teile der Welt ist der Begriff "Mittelalter" insgesamt untauglich und wird auch von der Wissenschaft nicht benutzt.

nach oben